top of page

Früherkennung von Hautkrebs: Eine Übersicht

Aktualisiert: 16. Feb.

Gesicht einer Frau mit Sommersprossen

Die Früherkennung von Hautkrebs basiert vor allem auf der Selbstbeobachtung und professionellen Hautuntersuchungen. Zu den wichtigsten Methoden gehören:


1. Selbstuntersuchung der Haut:

Dabei wird empfohlen, regelmäßig die eigene Haut auf neue Muttermale oder Veränderungen bestehender Muttermale, Flecken oder Wucherungen zu untersuchen. Auffällige Zeichen können Asymmetrie, unregelmäßige Ränder, unterschiedliche Farben, Durchmesser über 6 mm oder jede Veränderung im Aussehen sein.


2. Dermatoskopie:

Eine Methode, die von Hautärzten (Dermatologen) durchgeführt wird, um Muttermale und andere Hautveränderungen mit einem Dermatoskop genauer zu betrachten. Dieses Gerät erhöht die Vergrößerung der Haut und verbessert die Sichtbarkeit von Strukturen unter der Haut, die mit dem bloßen Auge nicht sichtbar sind.


3. Digitale Molekularabbildung / Fotofinder-Systeme:

Diese Technologie ermöglicht es, hochauflösende Bilder von Muttermalen zu erstellen und über die Zeit zu vergleichen, um frühzeitige Veränderungen zu erkennen.


4. Computergestützte Diagnostiksysteme:

Einige Systeme nutzen Künstliche Intelligenz (KI), um Hautbilder zu analysieren und potenziell gefährliche Veränderungen zu identifizieren. Beispiele für solche Systeme sind MelaFind, DermEngine, und Miiskin, die Bilder analysieren und Risikobewertungen vornehmen können.


Fortschritte dank künstlicher Intelligenz

Die Künstliche Intelligenz spielt auch im breiteren Kontext der Krebsdiagnose und -therapie eine zunehmend wichtige Rolle. Forschung und Entwicklung auf diesem Gebiet fokussieren sich auf die Verbesserung der Diagnosegenauigkeit, die Personalisierung von Behandlungen und die Vereinfachung komplexer therapeutischer Prozesse. KI-Systeme werden trainiert, Muster in medizinischen Bildern und Daten zu erkennen, um eine Reihe von Krebsarten, einschließlich Hautkrebs, effektiver zu diagnostizieren. Diese Systeme stützen sich auf umfangreiche Datenbanken mit Fallbeispielen und können in einigen Fällen die Diagnosegenauigkeit von menschlichen Experten erreichen oder sogar übertreffen. Die Integration von KI in die Krebsdiagnostik und -behandlung verspricht, die Effizienz zu steigern und die Behandlungsergebnisse zu verbessern, obwohl Herausforderungen wie die Transparenz der Entscheidungsfindung und Datenschutzbedenken bestehen bleiben.


Für die Früherkennung von Hautkrebs gibt es verschiedene innovative Systeme, die sowohl von Einzelpersonen als auch im medizinischen Bereich genutzt werden können.


SkinVision ist eine App, die es Benutzern ermöglicht, Hautveränderungen mit ihrem Smartphone zu fotografieren und mithilfe von künstlicher Intelligenz (KI) auf Anzeichen von Hautkrebs zu analysieren. Diese Technologie bietet eine schnelle Risikoeinschätzung und ermöglicht es Benutzern, Veränderungen ihrer Haut über die Zeit zu verfolgen. SkinVision hat bereits eine beachtliche Anzahl von Hautkrebsfällen identifiziert und Nutzern geholfen, frühzeitig medizinische Beratung zu suchen.


DermEngine ist ein intelligentes Dermatologie-Tool, das Bildanalyse und KI nutzt, um Dermatologen bei der Erkennung und Verwaltung von Hautkrebs zu unterstützen. Es bietet Werkzeuge zur Bildverwaltung, Analyse und zum Patientenmanagement, die die Früherkennung und Behandlung von Hautkrebs verbessern sollen.


MelaFind ist ein von der FDA zugelassenes Gerät, das KI und Spektralanalyse verwendet, um Dermatologen bei der Beurteilung von pigmentierten Läsionen zu unterstützen und die Entscheidungsfindung bei der Biopsie zu erleichtern. Das System zielt darauf ab, die Diagnose von Melanomen in ihren frühesten, am meisten behandelbaren Stadien zu verbessern.


Miiskin ist eine weitere App, die Benutzer dabei unterstützt, Veränderungen ihrer Haut über die Zeit zu verfolgen. Obwohl sie keine direkte Diagnose stellt, verwendet die App KI, um Benutzer dabei zu unterstützen, Fotos ihrer Haut zu machen und Veränderungen zu überwachen, die ein Hautarzt untersuchen sollte.


Die Entwicklung und Verwendung von KI in der medizinischen Diagnostik, einschließlich der Hautkrebsfrüherkennung, ist ein schnell wachsendes Feld. Diese Technologien haben das Potenzial, die Zugänglichkeit von Screening-Verfahren zu verbessern, insbesondere in Regionen, in denen dermatologische Versorgung weniger verfügbar ist. Sie tragen dazu bei, das Bewusstsein zu schärfen und fördern eine frühere Identifizierung und Behandlung von Hautkrebs, was entscheidend für bessere Behandlungsergebnisse ist.

Commentaires


bottom of page